Der Flakon

Ein Flakon wie eine Ikone, mit großzügigen Rundungen. Mit seiner Rundheit ruft er zum Genießen auf. Als Bernard de Nonancourt 1968 Laurent-Perrier Cuvée Rosé auf den Markt bringt, beschließt er, seine Kreation in einer einzigartigen und unverwechselbaren Flasche zu präsentieren, um die Bedeutung dieses besonderen Jahrgangs zu unterstreichen.

Er inspiriert sich dabei von den alten, sehr stämmigen Flaschen aus der Zeit von Henri IV und fügt das „LP“-Wappen wie ein Siegel hinzu. Das für die damalige Zeit sehr moderne Design hat sich seit 1968 langsam und schrittweise verändert.